Heute trafen wir auf den Erstplatzierten der U16–die Lions II U16 White. Drei Monate ist es her, als wir zum letzten Mal gegen die Mannschaft aus Traiskirchen spielten. Hoch motiviert gingen die jungen Hallmänner in dieses Spiel, wollten sie doch unbedingt eine Revanche für die hohe Niederlage im letzten Spiel (77-42 Stand aus November 2016) holen. Heute war das Ziel für uns mehr als klar, zwar einfach mehr Punkte machen

“Eine gute Teamvorstellung meiner heutigen Rumpftruppe. Wir haben teilweise gute Chancen herausgespielt und auch verwerten können. Gegen Ende hat die Konzentration etwas nachgelassen. Daran werden wir in den nächsten Wochen intensiver arbeiten. Der Sieg stand aber nie zur Debatte, da wir über 40 Minuten das bessere Team waren. Lediglich über die Höhe des Erfolges lässt sich diskutieren, da das Freiwurfverhältnis von 30:2 (!!) klar an die Hausherren ging.“ so Coach

Am letzten Donnerstag treffen die Jungs des BCV U16 auf die Jungs des Basket2000 Vienna U14 zu einem Freundschaftsspiel, in dem die älteren, erfahreneren Spieler den Sieg mit 73:57 davontragen können. Die U14 starten sehr gut in Angriff und Verteidigung und können einen kleinen Vorsprung von plus 3 erspielen – die U14 führen am Ende der ersten Halbzeit mit 23:20. Die zweite Halbzeit gehört jedoch den älteren Kollegen des BCV

Hallmann beginnt sehr aggressiv in das Spiel und kann schnell mit 7:2 in Führung gehen. Zu Beginn ist es immer wieder Miletic der scoren kann. Hallmann zieht schnell auf 15:7 davon. In Folge erfangen sich die Lions und können auf 1 Punkt verkürzen. Immer wieder ist es Miletic, der nicht verteidigt werden kann. Nach dem ersten Viertel hält er bereits bei 13 Punkten. Zu Beginn des zweiten Viertels kann sich

Die knappe Niederlage gegen den Wbc Wels besiegelt das Aus im Cup. Trotz guter kämpferischer Leistung hat es am heutigen Tag nicht gereicht und daher gilt ab sofort die volle Konzentration auf die Meisterschaft!

Um den Einzug ins Cup Final4 geht es in der kommenden Partie gegen den WBC Wels. Die Welser spielen bis jetzt eine sehr ausgeglichene Saison und sind in der momentanen Phase noch vor dem BC Hallmann Vienna platziert. Für den BC Hallmann geht es um die wiederholte Teilnahme am CUP Final 4.

mit einer Top Leistung gewinnt der BC Hallmann Vienna sicher und ungefährdet in Graz gegen den UBSC Graz! Überzeugend vor allem die Defensive, die den Grazer gerade einmal 60 Punkte lässt!

Dieses Jahr veranstalten der BC Hallmann Vienna und Basket2000 Vienna ein Basketballcamp für den eigenen Nachwuchs. Dieses Basketballcamp wird während der Semesterferien (06.02.-10.02.) im Hallmann Dome stattfinden. Die Spieler der MU12-MU19 werden sowohl individuelle Trainings, als auch Teamtrainings im Hallmann Dome absolvieren. Um die Trainings werden sich die Basket2000 Trainer Kris Nikolic, Velko Evgenievski und Tomislav Vidovic kümmern. Die renommierten Trainer werden von den Bundesliga Spielern des BC Hallmann und

Der Meisterheld kehrt zurück! Nach 4 Jahren kehrt einer der Meisterhelden in die Bundeshauptstadt zurück! Shawn Ray ist wieder Mitglied des BC Hallmann Vienna und wird die Mannschaft nach Erledigung aller Formalitäten verstärken! Mit Stjepan Stazic und Shawn Ray stehen nun wieder 2 wichtige Stützen der legendären Meistermannschaft gemeinsam auf dem Court. Shawn Ray ist einer der erfahrensten Spieler in der ABL, der bereits auf eine Vielzahl an Erfolgen zurückblicken

Mit Anthony Clemmons, Predrag Mieltic, John Griffin, Chris Ferguson, Mustafa Hasan Zadeh und Sebastian Koch stellte der BC Hallmann eine sehr große Abordnung beim Allstar Day! Koch und Musti konnten sich dabei mit den AUstrian AllStars durchsetzen.

Die Gäste starten besser ins Spiel und gehen rasch in Führung (4:9, 5.Min), ehe sich die Wiener fangen können und auf 15:16 herankommen. 2 starke Aktionen der Donaustädter bringt aber eine 15:21 Führung nach dem 1. Viertel. Im 2 Abschnitt sieht es bei 24:25 noch sehr ausgeglichen aus, ehe die Dukes einen 18:2 Lauf für sich verbuchen können und mit 26:43 in die Halbzeitpause gehen. Im 3. Viertel kommen die

Leider verlieren wir auch das Rückspiel gegen den Tabellenführer Oberwart Gunners mit 81:56. Diw Hallmänner sind nur in der ersten Hälfte wach und konzentriert, danach geht nichts mehr, es fallen keine Würfe, die Oberwarter verteidigen stark und siegen hochverdient.

Der Tabellenführer ist auch von Wien nicht zu knacken. Wien verliert nach einem unkonzentrierten Spiel in der Offense und einer intelligenten Defense der Gäste gegen die Oberwart Gunners mit 62:76. Predrag #Miletic ist heute Wiener Topscorer mit 20 Punkten, 6 Rebounds und 4 Assists. Am kommenden Sonntag haben wir aber schon die Chance zur Revanche, am 15.1.2017 geht es auswärts in Oberwart gegen den Tabellenführer