Donnerstagabend ging es für die MU19/1 im heimischen Hallmann Dome im ersten Spiel der Wiener Liga gegen die Basket Flames/1 Green. Stark dezimiert (7 Spieler nur anwesend) wollte man die anhaltende Negativserie fürs erste beenden. Die Gäste erwischten auch den besseren Start und gingen 11:5 in Führung. Vor allem David Wrumnig und Lazar Gagic hielten die Führung für die Flammenwerfer konstant bei 7 Punkten. Petar Cvetkovic kann auf Seiten der

Beim letzten Aufeinandertreffen am 11. November gab es noch eine bittere 47:53 Heimniederlage in der Stadthalle A für die jungen Hallmänner. Doch dieses Mal gelingt es den Jungs von Beginn an voll konzentriert ins Spiel zu kommen, so das am Ende des ersten Viertels eine +1 zu Buche steht. Im zweiten Viertel schafft man es sogar die Führung auf 25:17 auszubauen. Immer wieder schafft man es hier Stefan Vukovic Inside

Sonntag Nachmittag empfing die MU19 des BC Hallmann das LZ Salzkammergut (Gmunden/Vorchdorf) zum ÖMS Retourspiel im heimischen Hallmann Dome. Vor rund einem Monat trafen diese beide Teams in Gmunden aufeinander, da kassierten die Wiener eine deftige 88:61 Pleite. Nun wollte man sich revanchieren, und den Abwärtstrend (7 Niederlagen en suite) endlich stoppen. Im ersten Viertel lief es für die Hausherren auch richtig gut. Shakim Olowoyo und Jusuf Selimovic bringen die

Unter der Anleitung des sportlichen Leiters Nino Miljkovic begann heute das alljährliche Wintercamp, wo im Hallmann Dome rund 30 Spieler anwesend waren. Neben Nachwuchstrainer Alen Nikolla waren als Special Guests die BC Hallmann Bundesligaspieler Jason Detrick und David Haughton sowie Headcoach Luigi Gresta dabei, die den Spielern viel beibrachten und ihnen somit wertvolle Tipps gaben. Dies war nur der erste Tag wo die Kinder reichlich Spaß hatten, denn ab morgen

Sonntag Nachmittag empfing die MU19 des BC Hallmanns die Flyers Wels zum Retourspiel im Hallmann Dome. Anfang Oktober, am 1.Spieltag kassierte man dort eine 81:66 Niederlage. Das Ziel war es endlich die Negativserie von 5.Niederlagen en suite zu stoppen. Die Oberösterreicher erwischten auch den besseren Start und führen 9:2 nach 3 Minuten. Jusuf Selimovic auf Seiten der Wiener erzielte die ersten 8 Punkte und so waren die Heimischen in Schlagdistanz

Sonntag Nachmittag ging es für die MU19 ÖMS nach gegen das LZ Salzkammergut. Nach der enttäuschenden Leistung in der Vorwoche gegen Graz wollten die Spieler von Coach Zoran Obradovic eine bessere Leistung gegen die Oberösterreicher zeigen. Zu Beginn jedoch waren die Hausherren am Drücker, die nach 2 Minuten mit 7:2 führten. Die Wiener kommen jedoch wieder ran, ehe die Swans wieder auf +9 stellen (21:12). Im zweiten Abschnitt ging es

Am Mariä Empfängnis Tag war auch die MU16 vom BC Hallmann im Einsatz. Das Team von Coach Marko Tomic hatte die Timberwolves/2 als Gegner. Schon vor dem Spiel gab es große Freude bei den Hallmännern, Alessio Rovny gab nach langer Pause sein Comeback. Doch mit Oskar Foldal, Mihajlo Vucinic und Marko Barisic hatte Coach Tomic ebenfalls einige Ausfälle zu beklagen. Zu Beginn war es sehr punktearm in der Stadthalle B,

Sonntag Nachmittag ging es für die MU19 ÖMS nach Graz im neuen Raiffeisen Sportpark gegen die UBSC VOGL & CO Juniors. Nach dem knappen Hinspielsieg Anfang November wollten die Hallmänner auch das Retourspiel gegen die Steirer gewinnen um die aktuelle Negativserie zu stoppen. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase können die Grazer auf 13:8 stellen, ehe die Hallmänner ausglichen. Mit einem Dreier von Josip Valentic gehen die Wiener erstmals mit 18:16 in

Im Wiener Stadtderby trafen die Hallmänner auf ihre Altersrivalen von den Vienna D.C. Timberwolves. Beide Teams mussten in der letzten Runde Niederlagen einstecken, während die Hallmänner daheim eine empfindliche Niederlage gegen die Dukes kassierten, verloren die Wölfe völlig überraschend in Wels. Im ersten MU19 ÖMS Wiener Derby starteten die Donaustädter energisch mit einem Dunk von Branislav Balvan ins Spiel. Früh setzten die Hausherren die Hallänner unter Druck, das Resultat daraus

Sonntag Nachmittag empfing die MU19 des BC Hallmanns die Altersgenossen aus Klosterneuburg. Nach der herben Niederlage in Traiskirchen letzte Woche, wollten die Mannen von Zoran Obradovic gegen den Favoriten aus der Herzogstadt wieder in die Erfolgsspur zurückkehren. Am Anfang hatten die Gäste etwas die Oberhand, ehe der BC Hallmann langsam in die Partie hineinfand. Zum Ende des ersten Abschnittes scorten die Niederösterreicher wieder, und Julian Alper stellte per Buzzer Dreier

Heute Nachmittag stand für die U19 Bundesliga das sechste Saisonspiel auf dem Programm. Im Traiskirchner Lions Dome warteten die dort beheimateten LIONS auf das Team von Coach Zoran Obradovic. Mit 3 Siegen in Serie im Rücken wollten die Hauptstädter bei den aktuell strauchelnden Löwen den vierten Erfolg en suite holen und so die gute Form bestätigen. Nach einem zähen ersten Viertel legten die Hallmänner in den zweiten zwanzig Minuten einen

Sonntag Nachmittag empfing der BC Hallmann Vienna im Bundesligavorspiel die UBSC VOGL&CO Juniors aus Graz. Mit zwei Siegen in Serie im Gepäck wollten die Spieler von BC Coach Zoran Obradovic auch den dritten Sieg in Folge holen und so das Selbstvertrauen stärken. Im gesamten Spiel war die Defense das Prunkstück von beiden Teams, denn mit 64 bzw 61 zugelassenen Punkten hielten beide Teams ihren Korb halbwegs sauber. Das Spiel war

Samstag Nachmittag ging es für die Junioren Bundesliga Mannschaft zum vierten Saisonspiel nach Kapfenberg in die Walfersamhalle. Nach dem ersten Saisonsieg die Woche zuvor gegen die Panthers, wollte man auch gegen die Bullen ein gutes Spiel abliefern und den zweiten Sieg holen. Coach Zoran Obradovic konnte aufatmen, denn Shakim Olowoyo war wieder back on the Court. Die Obersteirer erwischten den besseren Start und führten rasch 6:0. Die Wiener konnten ebenfalls