Samstag Abend hatten die U19er vom BC die Capricorns/1 als Gegner im letzten Spiel des Regionalliga Pool A Bewerbs. Mit einem Sieg gegen die Landstraßer würden die Spieler von Coach Zoran Obradovic Platz 2 in der Tabelle fixieren.
Zu Beginn lief es aber ausgeglichen, das Team von Capricorns Coach Nenad Petrovic lag nach den ersten 10 Minuten 18:22 hinten. Dank James Abame führten die Capricorns sogar, ehe Jusuf Selimovic und Co den Spieß wieder drehten und zur Halbzeit eine 46:39 Führung vorweisen konnten. Schuch und Abame hielten die Landstraßer weiter im Spiel, die Führung wechselte konstant. Der BC, der als Favorit in die Partie ging tat sich weiterhin schwer. Josip Valentic kann mit 5 Punkten en Suite den BC mit 62:55 nach 30 Minuten in Führung bringen. Doch der Knopf platzte nun, die Ladehemmung bei den Hallmännern verschwand und so fegte man in Windeseile durch das vierte Viertel, wo man dank den stark aufspielenden Selimovic und Valentic paar Minuten vor dem Ende 83:59 führte. Abame und Schuch scorten auch im letzten Viertel, doch die Hallmänner setzten noch einen beeindruckeneden 13:0 Run als finale Krönung. Mit 98:64 gewinnt der BC Hallmann klar gegen die WAT 3 Capricorns/1 und sichert sich Platz 2 im Pool A Grunddurchgang ab. Die Capricorns werden als 5. den Grunddurchgang abschliessen.
WAT 3 Capricorns/1 vs. BC Hallmann Vienna 64:98 (18:22, 39:46, 55:62)
Punkteverteilung:
Selimovic 37, Valentic 30, Bozic 13, Popovic 12, Özcan 4, Kuzmanovic 2, Vucinic
Coach Zoran Obradovic zum Sieg:
„Gratulation an meine Spieler zu diesem Sieg. Wir haben uns in den ersten drei Vierteln das Leben extremst schwer getan, wir waren nervös und haben in der Defense öfters schlecht ausgeschaut. Dieser roter Faden hat sich bis zum Schlussviertel hingezogen, wo wir dann die Ladehemmung endlich ablegten und mit einer starken Defenseleistung sowie guten Abschlüssen in der Offense  diesen hohen Sieg erarbeiteten. Wir haben jetzt eine Woche Zeit um uns auf das Playoffspiel gegen UAB vorzubereiten. Da wollen wir von Anfang an gut performen und ins Halbfinale einziehen.“ 
Im MU19 WBV Viertelfinale kommenden Samstag 04.05.2019 treffen die Hallmänner als Zweiter der A Gruppe auf den Zweiten der B Gruppe UAB, um Ex BCV Coach Alex Traxler. 
Vorschau
MU19 WBV Viertelfinale
BC Hallmann Vienna vs. UAB
Samstag, 04.05.2019
14:30 Uhr, Mollardgasse
 
 
 
 
Die anderen Viertelfinal Partien
 
Vienna D.C. Timberwolves/1 (1.MU19A) vs. WAT 11 (3.MU19B) 
Samstag, 04.05.2019 (12:45 Uhr, Mollardgasse)
 
Basket Flames/1 Green (4.MU19A) vs. WAT 3 Capricorns/1 (5.MU19A)
Samstag, 04.05.2019 (15:00 Uhr, Stadthalle B)
 
Vienna D.C. Timberwolves/2 (1.MU19B) vs. Vienna United/PSV (3.MU19A) 
Samstag, 04.05.2019 (17:00 Uhr, Stadthalle B)