BC Hallmann Vienna – Raiffeisen Flyers Wels 76:81 (15:21, 29:47, 49:58) Scorer BCV: Detrick 22, Haughton 19, Hassan-Zadeh 15 Scorer Flyers: Lamesic 26, Spruill 22, Jonsson 9 Die Raiffeisen Flyer Wels (#5) haben nach ihrem Sieg über Oberwart beim BC Hallmann Vienna (#7) einen weiteren Erfolg nachgelegt. Die Oberösterreicher rangen sich zu einem 81:76-Auswärtssieg durch und bleiben damit weiterhin alleiniger Fünfter in der Tabelle. Für die ohne Erwin Zulic angetretenen

BC Hallmann Vienna – Raiffeisen Flyers Wels Sonntag, 17. März, um 18.00 Uhr im Hallmann Dome Die Raiffeisen Flyers Wels (#5) haben am Sonntag eine große Chance sich endgültig von den unteren Tabellenrängen abzusetzen. Sie treten beim BC Hallmann Vienna (#7), der aktuell vier Punkte Rückstand auf die fünftplatzierten Oberösterreicher hat, an. Die Flyers haben am Donnerstag Tabellenführer Oberwart mit 69:68 besiegt – und damit eine Reaktion auf die klare

Swans Gmunden- BC Hallmann Vienna 88:81 (28:21, 44:43, 68:66) Beste Werfer Swans: Murati 19, Friedrich 15, Brummitt 12 Beste Werfer BCV: Detrick 35, Haughton 16, Zadeh 11, Die Swans Gmunden feierten einen Arbeitssieg über den BC Hallmann Vienna. Die Schwäne starteten mit einem Run in die Begegnung und eroberten eine komfortable Führung im ersten Viertel. Die Wiener erhöhten aber ihre Intensität in der Defensive und kämpften sich Punkt für Punkt

14.03.2019 Swans Gmunden- BC Hallmann Vienna 19:00 In der Volksbank Arena Gmunden Nach zwei Niederlagen in Serie rehabilitieren sich die Swans Gmunden in der vergangenen Runde im OÖ-Derby. Doch auch der BC Hallmann Vienna feierte am Wochenende einen deutlichen Derby-Erfolg. Während der BCV von der ersten Minute an die Begegnung dominierte, warfen sich die Schwäne erst ab dem zweiten Viertel heiß. Den Wienern gelang durch ihren Erfolg in der vergangenen

Dieses Wochenende hatten die Hallmänner die Capricorns/2 als Gegner. Die letzten 2 Begegnungen konnten die Altersgenossen aus dem 3.Bezirk für sich entscheide. Dieses mal wollten die Spieler von Coach Alen Nikolla siegreich das Parkett verlassen und so starten die jungen Hallmänner phänomenal mit einem 12:0 Run ins erste Viertel gegen die Capricorns. Dass so eine Führung nicht lange hält, zeigte sich im zweiten Abschnitt, wo einige unserer Jungs dachten das

11

Mrz 2019

DERBY-Sieger

Vienna D.C. Timberwolves – BC Hallmann Vienna 71:87 (11:24, 28:49, 47:69) Beste Werfer Timberwolves: Nikolic 25, Scott 16, D’Angelo 10 Beste Werfer BCV: Detrick 25, Haughton 18, Gvozden 17 Der BC Hallmann Vienna feierte einen souveränen Derby-Erfolg über die Vienna D.C. Timberwolves. Ohne Florian Trmal starteten die Hallmänner wie aus der Pistole geschossen und eroberten sich durch sehenswertes Teamplay eine schnelle zweistellige Führung. Die Timberwolves fanden in der ersten Halbzeit

Sonntag Mittag ging es für die U16er in der Pastorhalle gegen die Alterskollegen von UAB/1. Gegen die Brigittenauer wollte man nach dem Sieg gegen die Timberwolves/2 nachlegen. Jedoch waren manche Spieler mit den Gedanken noch in der Garderobe, denn im ersten Viertel lief es sehr schleppend. Man führte zwar 12:9, jedoch konnten die Spieler von Ex Hallmann Trainer Alex Traxler das Ergebnis zu ihren Gunsten drehen und eine 16:12 Führung

Vienna D.C. Timberwolves – BC Hallmann Vienna So, 10. März, um 17.00 Uhr im T-Mobile Dome, Wien 22. Am Sonntag steigt in der ADMIRAL Basketball Bundesliga das – inklusive Cup-Achtelfinale – vierte Wiener-Derby zwischen den Vienna D.C. Timberwolves (#8) und dem BC Hallmann Vienna (#7). Die Gäste aus dem 10. Bezirk haben zwei der drei bisherigen Duelle gewonnen. Aktuell trennen die beiden Teams in der Tabelle nur zwei Punkte. Für

BC Hallmann Vienna – Klosterneuburg Dukes 80:84 (27:29, 37:49, 58:64) Beste Werfer BCV: Haughton 22, Detrick 21, M. Trmal 20, Beste Werfer Dukes: Bavcic 18, Burgemeister 16, Lanegger 12 Die Klosterneuburg Dukes setzten sich knapp beim BC Hallmann Vienna, die ohne den erkrankten Florian Trmal, durch. Im ersten Abschnitt war noch die Offensive beider Teams Trumpf. Die Dukes hatten leichte Vorteile und gingen mit einer knappen Führung in das zweite

07.03.2019 BC Hallmann Vienna – Klosterneuburg Dukes 19:00 Der BC Hallmann Vienna trifft im Donau-Derby auf die Klosterneuburg Dukes. Beide Teams mussten in der vergangenen Runde Niederlagen einstecken. Die Wiener gingen zu Gast in Traiskirchen deutlich unter. Die ersatzgeschwächten Dukes verloren gegen die Flyers. Bei den Herzögen sind Moritz Lanegger und Predrag Miletic weiterhin fraglich. In den bisherigen beiden Duellen setzten sich die Dukes durch. Vor allem in der Zone

Montag Abend ging es für die Hallmänner im heimischen Hallmann Dome gegen die Traiskirchen Lions. Im November verlor man knapp im Lions Dome, und man wollte nun die langanhaltende Durststrecke endlich beenden. Man rechnete sich gegen die Löwen durchaus gute Chancen den Negativtrend fürs erste zu stoppen. Zu Beginn agierte bei beiden Teams der Schlendrian, dies veranlasste Lions Coach Mühlbacher nach nicht mal 2 Minuten die erste Auszeit zu nehmen,

Arkadia Traiskirchen Lions – BC Hallmann Vienna 85:66 (28:16, 45:30, 70:47) Scorer Lions: Rados 19, Danek 17, Suljanovic, Güttl je 13 Scorer BCV: Detrick 18, Gvozden 11, Trmal M. 10 Die Arkadia Traiskirchen Lions (#6) haben in der 25. Runde der ADMIRAL Basketball Bundesliga einen für den Kampf um die Playoffs wichtigen Sieg gefeiert. Sie besiegten den BC Hallmann Vienna (#7) mit 85:66 und holten sich den ersten Saisonsieg über

Die MU16/1 vom BC Hallmann empfing Samstag Mittag im ersten Spiel der Wiener Meisterschaft die Timberwolves/2 im T-Mobile Dome. Gegen die Altersgenossen aus der Donaustadt, gegen die man in der Regionalliga schon einen Sieg feiern konnte, wollte man im ersten Spiel des WB Bewerbs erneut siegreich vom Parkett gehen. Am Anfang war aber der Schlendrian drin, denn die Wolves hatten die Partie unter Kontrolle und führten 10:5. Igor Dugandzic und